Der Wagram…

erstreckt sich im Osten vom Etsdorf im Kamptal bis nach Klosterneuburg.

Der teilweise bis zu 40 Meter hohe Wagram entstand zunächst aus Ablagerungen eines Meeres und in Folge des Ablagerungsprozesses.

Durch den besonders fruchtbaren Lössböden und das günstige Klima für Grüner Veltliner haben den Wagram bekannt gemacht. Der Südhang bietet den Weingärten viel Sonne welche besonders wichtig für die Aroma- Entwicklung der Trauben ist.

Der Wagram entstand zunächst aus Meeresablagerungen und später durch eiszeitliche Erosions- und Ablagerungsprozesse.

Man kann sich das Tullnerfeld als weite Schotterfläche vorstellen.

Die natürlichen Voraussetzungen formen im nördlichen Teil ein einheitliches geologisches und klimatisches Profil, das beste Voraussetzungen für gehaltvoller und aromatischer Weine bietet.

Menü